+49 (0)4535 - 16 76

Stichworte

"Der Doktor und das liebe Vieh"

Carol Drinkwater alias "Helen" ist heute Autorin
und schützt Bienen und Olivenhaine

 Absolut lesenswert: www.caroldrinkwater.com

Was stark bedrohte Insekten und Bienen mit Anatomie in Kreuzberg zu tun haben?!

Carol Drinkwater, Baum und Bienenschützerin heute

 

Im Winter 1981 trafen wir uns regelmäßig Sonntags bei einem Kommilitonen in Kreuzberg um Anatomie zu lernen. Es war nicht einfach, Knochen, Muskeln, innere Organe, Nerven, Gefäße, Lymphe usw. bei verschiedenen Tierarten zu lernen und die Prüfer, welche die Testate abnahmen, wollten es meist genau wissen. Wir lernten von früh bis in den Abend. Allerdings gab es eine Pause, auf die wir uns Sonntag für Sonntag sehr freuten und die zur Regeneration beitrug. Am frühen Nachmittag gab es "Der Doktor und das liebe Vieh", diese von der BBC 1978 bis 1980 in den Yorkshire Dales im Norden von England sehr sorgfältig gedrehten Geschichten von Alf Wight alias James Herriot. Nahezu jeder kennt sie – auch heute noch. In unserer Familie spielten später und bis heute die Tier- und Menschgeschichten um Siegfried, Tristan, James und seine Frau Helen, eine besondere Rolle. Nicht zuletzt ersetzten sie bei uns  zu einem guten Teil viele moderne Kindersendungen und trugen somit zur "Erziehung" der Kinder bei. Und sie sind sehr gut in der Lage nach anstrengenden Tagen das Gemüt zu harmonisieren. 

Ich schreibe das, weil ich den Leser, der sie aus den Augen verloren hat, an Carol Drinkwater erinnern möchte, die Schauspielerin, die in den ersten drei Staffeln der Serie Helen Herriot spielt. Sie lebt heute und seit über 30 Jahren in Südfrankreich und hat inzwischen über 23 Bücher geschrieben. 

Der Grund weshalb sie hier unter Impulse ein wichtiges Kapitel erhält ist folgender: Sie setzt sich seit Langem (auch mit Büchern und Filmen) intensiv für den Erhalt der alten Olivenhaine im Mittelmeerraum ein, besitzt selber einen alten Hain, von dem sie bestes Bio-Olivenöl herstellt, und sie setzt sich sehr für die Bienen ein. Carol Drinkwater ist in diesem Bereich sehr kundig und hat eine wirklich gute Homepage, auf welcher diesem Thema ein großer Bereich gewidmet ist. Auf diesen will ich hier hinweisen. Die Einführung "Bee Awareness" können Sie hier als pdf herunterladen (natürlich mit ihrer Genehmigung). Ich empfehle dem Leser zusätzlich sehr, auf ihrer Seite die Fülle von Hinweisen und Links zum Thema Bienen aus vielen Jahren zu lesen. Das Thema ist für uns alle viel wichtiger als wir denken und es ist international ...  so muss man hier sein Englisch bemühen.

Dr. Matthias Warzecha 

 

Zurück

Tierärztliche Praxis
Dr. Matthias Warzecha
Hauptstraße 8, 23845 Oering
Fon +49 (0)4535 - 16 76
info@dr-warzecha.de

Sprechzeiten ohne Termin
Mo 16:00 - 19:00 Uhr
Di 16:00 - 18:00 Uhr
Do 16:00 - 18:00 Uhr
Fr 15:00 - 17:00 Uhr

Weitere Öffnungszeiten
Für Terminsprechstunden, Operationen, Abgabe von Untersuchungsmaterial, Verkauf von Futtermitteln etc.


Mo bis Fr 09:00 - 13:00 Uhr
Mo, Di, Do 15:00 - 16:00 Uhr
und tägl. nach Vereinbarung
Züchter nur mit Termin

© 2018   Tierärztliche Praxis Oering  |  Dr. med. vet. Matthias Warzecha